Twenty Four Hours ♥ Kulturkalender für Berlin empfiehlt:

Wann:
14. Juni 2016 um 21:00
2016-06-14T21:00:00+02:00
2016-06-14T21:30:00+02:00
Preis:
ab 30,00
0

+ Avatar

Das Heavy Rock Schwergewicht aus Chicago live in Deutschland

Mit der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums “Immortalized” haben die Multiplatin-Rock-Titanen Disturbed ein sensationelles Comeback hingelegt. Das im August 2015 über Warner Music veröffentlichte Werk “Immortalized” eroberte, wie die vier Alben zuvor, Platz 1 der US-Charts und erreichte auch in Deutschland Platz 2. Begleitend zu den bereits angekündigten Auftritten der Band bei den Festivals Rock am Ring und Rock im Park vom 3.-5.06.2015 haben Disturbed nun zwei Headline-Shows in Deutschland bestätigt. Disturbed spielen am 14. Juni 2016 in Berlin im Huxleys Neue Welt und am 15. Juni 2016 in Hamburg im Docks. Die Termine im Juni 2016 markieren die ersten Headline-Shows der Band in Deutschland seit sechs Jahren.

Gegründet 1996 in Chicago, haben Disturbed weltweit 12 Millionen Alben verkauft, neun #1-Singles im Active Rock Radio und fünf aufeinanderfolgende Alben auf Platz 1 der Billboard Top 200 platziert – eine Errungenschaft, die sonst nur Metallica und die Dave Matthews Band vorweisen können. Mit dem Vierfach-Platin-Debüt „The Sickness“ stieg die Band endgültig zu einer der führenden Hard-Rock-Bands der Gegenwart auf – ein Status, der durch ihre darauffolgenden, mit Gold-, Platin- und Doppelplatin ausgezeichneten Alben und ihrer Grammy-Nominierung in der Kategorie „Best HardRock Performance” für „Inside The Fire“ (2009) weiter gefestigt wurde.

“Immortalized” wurde von Kevin Churko (u.a. Ozzy Osbourne, Five Finger Death Punch) produziert und ist das insgesamt sechste Studioalbum der Musiker David Draiman [Gesang], Dan Donegan [Gitarre], Mike Wengren [Drums] und John Moyer [Bass] nach der selbstverordneten kreativen Pause, die vom Sommer 2011 bis zum Juni 2015 währte.

Frontmann Draiman über das aktuelle Album: “Ich glaube, das ist ‘next level Disturbed’. Davon bin ich fest überzeugt. Es zeigt unsere Entwicklung, während wir zugleich unsere Identität wahren … Es ist eine Sammlung von Material, dass die Leute so von uns noch nicht gehört haben. Ich freue mich sehr darauf, die Bestie von der Leine zu lassen.”

Bitte teile den Link für diesen Event ♥ Danke