Twenty Four Hours ♥ Kulturkalender für Berlin empfiehlt:

Wann:
3. März 2018 um 20:00 – 23:45
2018-03-03T20:00:00+01:00
2018-03-03T23:45:00+01:00
Wo:
Unterrock
Fürbringerstraße 20A
10961 Berlin
Deutschland
0

Romano Krzych (Prague/Les Oies, CZ) + Lena Wenta (Berlin/Torun, DE/PL)

M.A. Sounddesignerin und Multiinstrumentalistin L. W. („Zustand D,“) trifft
auf den franz. Avantgarde Elektroniker Romano Krzych, elektrisch angeregte Melodien treffen auf harsche, dezent angedeutete Geräuschfetzen, ein einmaliges Rendezvous der Gegensätze!

Poprvé a za penize (Prague, CZ) + Wojtek Bajda aka Xing (Berlin, DE)

Experimentell, umtriebig und feinsinnig – so ließe sich das künstlerische Schaffen der in tschechischen Undergroundkreisen recht bekannten Experimentellkünstlerin
Iveta R. (Poprvé a za penize ~ Verarmte Jugendliche ohne Geld) in 3 Worten beschreiben. Bei ihren Konzerten kommen ungewöhnlich abmikrophonierte E-Gitarren, elektrische Haushaltsgeräte und ausgeschlachtete oder modifizierte Klangerzeuger aus längst vergessenen Zeiten ebenso zum Einsatz wie szenetypische Bodentretereffekte. Der Sound ist hierbei im steten Wandel, mal hypnotisch, mal kratzig, mal hektisch pulsierend, aber nie langweilig oder konventionell.

Heute Abend trifft sie auf den ebenso bekannten polnischen Bassklarinettviruosen und Improtalent Wojtek Bajda (Xing), dessen neustes, dronig elektroakkustisches „Infratube Pipe Setup“ mit seiner ebenso basswuchtigen wie bezaubernd filgranen Eigendynamik einen spannenden Kontrapunkt zum eher flirrend rauschigen Setup
der Pragerin bilden. So kann sich ein klangliches Rendez-Vous auf schier unbegrenzt vielen Ebenen und Frequenzen ergeben.


Famine Sector (Saint Louis, Fr) + La Bande Adhesive (Strasbourgh, Fr)

Eine gelungene Verbindung gebrochener 90esker selbst recordeter Drumsampleeditierung des erfahrenen Livedrummers Alex Darleux (Famine Sector) mit elektrophil-noisigen Synthimpulsen aus dem Hause „Bouto“ (La Bande Adhesive Kollektiv), erstmalig zu Gast in Berlin.
Heraus kommt eine explosive Live-Mischung aus rockig, massiver Traditonspflege und vorwärtsgewandtem frankophonem Electrosoundfuturismus

Bitte teile den Link für diesen Event ♥ Danke



Veranstaltungsflyer / Foto: Antigenitalistic Rrrriot pres. Berlin Short Tour 2018:




Kommentiere die Veranstaltung: Antigenitalistic Rrrriot pres. Berlin Short Tour 2018

Bitte respektiere die Meinungen, Vorlieben, Einstellungen und Ansichten anderer User.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.